Unsere Superkraft: Fortbildungen, Coaching & Events

Schutzkonzept

Das #Kitahelden Schutzkonzept

Kinder beschützen und Fachkräfte unterstützen!

SchutzkonzeptDie Frage, wann wir etwas als Grenzüberschreitung oder Gewalt war nehmen und wie wir damit umgehen beschäftigt uns regelmäßig. Immer wieder kommen wir pädagogischen Fachkräfte in herausfordernde Situationen, in denen die Grenzen fließend zu sein scheinen. Hinzu kommt natürlich auch, dass wir alle unterschiedliche Erfahrungen gemacht und daher eine ganz persönliche Vorstellung von Grenzen und Konsequenzen haben.

Wann wird aus Schreien Gewalt? Wann wird aus einer Erwartung Zwang? Wie viel Druck ist noch gesund und dürfen wir den Willen eines Kindes brechen? Wie entwickeln wir Konsequenzen ohne zu demütigen, zu diskriminieren oder auszugrenzen? Wie schützen wir Menschen und Regeln, ohne die Grenze zur psychischen Gewalt zu überschreiten?

 

SchutzkonzeptWas dürfen wir von Kindern eigentlich erwarten und können Grenzerfahrung nicht auch lehrreich und wichtig für die Entwicklung sein? Wie authentisch dürfen wir Fachkräfte mit unserer eigenen Wut, Frustration und Traurigkeit sein? Wie stark ist unsere eigene Frustrationstoleranz und wie schützen wir uns selbst und andere vor inneren Dämonen, persönlichen Traumata oder schlechter Laune?
Wie gehen wir im Team mit Mobbing, Respektlosigkeit, Geringschätzung, Verachtung, Demütigung, Verleumdung, Unwahrheit und Verurteilung um? Was erleben unsere Kinder in den eigenen Familien und wie gehen wir damit um, wenn die Eltern uns oder den Kindern gewaltvoll begegnen?Achtsamkeit, Sensibilität, Verantwortungsbewusstsein und Reflektion                                                                                          sind hierbei entscheidende Begriffe des friedlichen Miteinanders.

 

SchutzkonzeptUnser Inhouse Fortbildung befasst sich mit der Definition von Gewalt, der Auseinandersetzung mit Grenzen, den biografischen Erfahrungswerten und auch mit den eigenen Erwartungen. Ebenso setzen wir uns mit den Kinderrechten, der Kindeswohlgefährdung und den juristischen Besonderheiten auseinander. Wir gehen dabei nicht nur in den aufrichtigen und selbstkritischen Austausch, sondern erarbeiten klare Prinzipien und Regeln für ein starkes und verbindliches Kita-Schutzkonzept.

Ein Kita-Schutzkonzept bildet die Basis für eine gewaltfreie Erziehung, Sensibilität im Umgang mit Gewalt, Kindeswohl und Grenzüberschreitungen und ein respektvolles und wertschätzendes Miteinander.

***

Du möchtest ein individuelles und unverbindliches Angebot?

 
Fülle einfach das Kontaktformular aus und wir senden dir ein heldenhaftes Angebot zu!